#98 Tote Trommler

#98 Tote Trommler

Die 300m hohe Folge

Die ganze Medienwelt spricht von Ohrfeigen, dabei ist der bayrische Begriff “Watsche” doch viel – im wahrsten Sinne des Wortes – treffender und auch viel onomatopoetischer, findet immerhin der Batzke. Doch bevor die Studienräte einen Zusammenhang zwischen dem Zivilisatorischen Hexagon (“Was für ein Hexagon?”) und den verteilten Watschen der Woche herstellen, sprechen sie erst einmal, wie in der letzten Woche angekündigt, über ihre Haustiervita. Während der junge Martin Pieler mit Seven of Nine Nachwuchs bekam, hatte der kleine Alex Batzke herbe Verluste bei Charakteren Wilhelm Buschs zu beklagen. Und wie aufs Stichwort wird er auch bei der Aufnahme von seiner Katze gestört.

Die Community wird gelobt, dass sie sich diese Woche so gut auf Instagram beteiligt hat, das gibt eine 2 in der SoMi-Note. Eine Note, die sich ADAC-Pieler für seine mündliche Prüfung nur wünschen kann. Worum es in der Prüfung geht, verrät der Folgentitel. Was er machen muss? Das hört ihr euch am besten selbst an. Und bleibt auf jeden Fall bis zum Schluss dran, denn dann stellt der Herr Pieler noch einen absolut ikonischen Spieleklassiker vor: Metal Gear Solid – like, wer’s noch kennt!

133 Jahren, also am 31.03.1889, wurde in Paris anlässlich der Weltausstellung der von Gustave Eiffel erbaute und nach ihm benannte Eiffelturm eingeweiht. Der zu diesem Zeitpunkt höchste Stahlfachwerkturm, der von der Pariser Bevölkerung als „Schandfleck“ wahrgenommen wurde, sollte ursprünglich nur 20 Jahre stehen bleiben, wurde dann aber als Übertragungsturm für Radio und Fernsehen genutzt und ist heute als Wahrzeichen der Stadt der Liebe nicht mehr wegzudenken.

Hans Magnus Enzensberger – bildzeitung

Wie hat dir diese Folge gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 16

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.