#59 Man tanzte

#59 Man tanzte

Die verschmierte Folge

Die Studienräte gleichen sich immer mehr.
Da haben doch tatsächlich beide eine Geschichte zu “Survivor” von Destiny’s Child am Start. Beim Batzke ist es auch gleich wieder eine Glasbruchgeschichte. Nun ja, passiert halt.

Einen Klopper der Woche gibt es aber trotzdem, der nochmal erklärt, was eigentlich Digitalnomaden sind.

Herr Batzke empfiehlt noch einen Podcast aus unserem Netzwerk #podcastsunited und zwar den Reisepodcast L’Abroad. Er uns hören und dann sofort die Kolleg*innen.

Natürlich müssen die beiden Politiklehrer auch über die K-Frage sprechen, was die Folge auch wieder etwas in die Länge zieht. Dazu kommt noch, dass Herrn Batzkes moralische Integrität mal wieder auf den mündlichen Prüfstand gestellt wird.

Also, gönnt euch ein Pumpernickel und hört die neue Folge!

11 Jahren, also am 22. April 2010, sank die BP Ölbohrplattform Deep Water Horizon, die in Folge einer Explosion zwei Tage zuvor in Brand geraten war und seitdem durchgebrannt hatte.
Eine Vielzahl menschlicher Fehler hatte zu diesem Desaster geführt, weshalb BP auch vor dem US-Justizministerium der Prozess gemacht wurde und eine Strafe von insgesamt 42 Milliarden US Dollar auferlegt bekam.
Bis zum 16. Juli, wo es endlich gelang, die Quelle zu schließen, strömten täglich 5000 Barrel Rohöl in den Golf von Mexiko, was einer Gesamtmenge von 800 Millionen Litern entspricht.
Der Ölteppich dehnte sich auf eine Fläche von 180.000km² aus. Das ist doppelt so groß wie Österreich und 70mal so groß wie das Saarland.

Wie hat dir diese Folge gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.