#43 Fidel Castros Schäferhund

#43 Fidel Castros Schäferhund

Die schnelle Folge

Die Zeit vor den Weihnachtsferien ist für Lehrer*innen stets eine Zeit, in der sie im Sinne der Arbeitsbelastung relativ nah an dieselbe ordentlich arbeitender Menschen kommen. So geht es auch den Studienräten Pieler und Batzke, die diese Folge eher türschwellendidaktisch geplant haben. Und deshalb geht diese Folge auch etwas später als gewohnt on air – sorry dafür!

Trotzdem liefern die Herren wieder ordentlich ab und sprechen über die Concorde und anderen Schabernak.

Sind eigentlich alle vor dem Gesetz gleich? Oder gibt es da Hierarchien?

Auf jeden Fall gibt es diese in der mündlichen Prüfung für den Herrn Batzke.

Am Ende trägt der Herr Pieler noch ein Gedicht vor – oder hat er einen Schlaganfall? Man weiß es nicht.

Fühlt euch umarmt, alle, nur nicht die Fußball Fans.

17 Jahren, also am 26. November 2003, hebt die Concorde zum letzten Mal ab und landet auf dem Gelände des Herstellerwerks in Filton, das zum Museum wird. Die Concorde war das schnellste Passagierflugzeug aller Zeiten und erreichte die dreifache Schallgeschwindigkeit. Ein Flug von London nach New York dauerte weniger als drei Stunden. 1995 war sie innerhalb von 31 Stunden und 27 Minuten einmal um die Welt geflogen, inklusive Zwischenstopps. Nach einem verheerenden Unfall einer Airfrance Concorde im Jahr 2000 war der Ruf des Flugzeugs angeknackst. Nach ihrem Restart im Jahr 2001 hatte sie sich überlebt. Es war zu unwirtschaftlich geworden, weil die Flugzeuge zu wenig Platz für Passagiere besaßen und zu viel Sprit verbrauchten.

Wie hat dir diese Folge gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.