#40 Gunpowder Treason

#40 Gunpowder Treason

Die v(olle) Folge

Da haben sich die Studienräte ja einiges für ihre vierzigste Folge vorgenommen!

Doch können sie in gewisser Weise gar nichts dafür, denn die Ereignisse überschlagen sich nun mal in dieser Woche, wo doch das Datum allein Stoff für eine ganze Folge böte.

Also der Reihe nach:
Der fünfte November als Tag der Pulververschwörung von 1605 brachte allerlei popkulturelle Implikationen mit sich, allen voran der letztwöchentlich in der Hausaufgabe aufgegebene Film “V wie Vendetta” und dem widmen sich die beiden.

Apropos beiden (höhöhö):
Alles wird natürlich überschattet von der US-Wahl, die Teil von Herrn Pielers mündlicher Prüfung wird, wo er als lyrischer Washington-Korrespondent fungieren muss.

Ein ziemlich schielender Blick nach Wien und Paris drückt ein wenig die bombastische Stimmung der Folge, als ausgehend von den aktuellen Terroranschlägen Pieler und Batzke eine Diskussion führen, was Satire denn nun darf und was sie besser vielleicht bleiben lassen sollte.

Klopper der Woche, etymologischer Fußabdruck, Hausaufgabe und Gedicht gibt’s natürlich auch noch.

Um im Bild zu bleiben: Diese Folge sprengt jeden Rahmen, doch das ist es wert.

Viel Spaß!

415 Jahren, also am 05. November 1605, versuchten Britische Katholiken, bei der Parlamentseröffnung mit einem Sprengstoffattentat den protestantischen König Jakob I. und dessen Regierung zu töten.

Wie hat dir diese Folge gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.