#32 Belarus: Twelve Points

#32 Belarus: Twelve Points

Die zweiunddreißigste Episode

Was ist da los in Belarus? Warum sagt man überhaupt Belarus und nicht mehr Weißrussland? Und was hat der Eurovision Song Contest damit zu tun? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die beiden Studienräte in dieser Folge auf den Grund.

Leichtmatrose Batzke erzählt mal wieder vom Segeln und Pieler präsentiert einen echt freizügigen Klopper der Woche, bevor er dann auf einen musikalischen Road Trip geschickt wird. Geschickt wird damit auch gleich die Playlist mal wieder gefüllt.

Na dann, Schoten los!

zwei Jahren, also am  20. August 2018, begann Greta Thunberg ihren Schulstreik für das Klima vor dem schwedischen Reichstag in Stockholm und legte damit den Grundstein für die Schüler- und Studierendenbewegung “Fridays for Future”.

Wie hat dir diese Folge gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.