#70 Fick the world!

#70 Fick the world!

DIE mysteriöse Folge

Was war denn da los, meine Damen und Herren?
So hätte vielleicht Stefan Raab angekündigt, was in dieser Folge alles so passiert.
Es muss mit Aliens zu tun haben, da sind sich die Studienräte ziemlich sicher. Anders lässt es sich einfach nicht erklären, warum das Mikrofon vom Herrn Batzke nach ca. 10 Minuten ausfällt und dann später einfach wieder funktioniert. Sehr mysteriös alles. Naja, aber es ist ja auch eine Ferienfolge und damit alles Bonuscontent!

Apropos Content, worum geht’s denn nun in der Folge, neben all den Technikproblemen?
Es geht zum Beispiel darum, wie der Herr Pieler das Ruhrgebiet mit dem E-Scooter terrorisiert, der alte Straßenrowdy. Die Studienräte geben zudem Einblicke in die letzte Lehrerkonferenz vor den Ferien, wo so einige Kuriositäten passierten, inklusive dem Klopper der Woche.
Außerdem verlangt der Herr Batzke vom Herrn Pieler professionellen Pessimismus in der Mündlichen Prüfung mit dem Titel “Good News Gone Bad”.

Am Ende eine doch ganz lustige Folge (> 11% Humor) mit so viel Kollateralschaden wie bei Independence Day.
So, Ende aus Micky Maus – ach ja, um den geht’s am Ende tatsächlich auch noch!

P.S.: Lasst euch impfen!

74 Jahren, also am 8.7.1947, erläuterte US General Roger Ramey der Presse, bei den in der Nähe von Roswell, New Mexico aufgefundenen Trümmerteilen handele es sich um Überreste eines Wetterballons. Eine frühere Luftwaffenmeldung über das Erlangen eines UFOs wird dementiert. Bis heute halten sich die Gerüchte über die wahre Bedeutung von Area 51 – und die Wahrheit ist irgendwo da draußen. 

Wie hat dir diese Folge gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.